Mit einem Tiger schlafen

0

Ein Lassnig-Biopic mit eigener Form. Die Malerin wird in jedem Alter – egal ob 6, 19, 64 oder 94 Jahre alt – von der Schauspielerin Birgit Minichmayr verkörpert. Sie bewegt sich als ewig gleiche Figur durch die Zeiten; eine künstlerische Übersetzung für den seelischen Zustand der Malerin. Man sagt nämlich über Maria Lassnig, dass sie alterslos war: weise als junges Mädchen und jung geblieben als alte Frau. Es übersetzt auch ihre körperliche Malerei, ihr „von innen heraus die Welt sehen und fühlen“, in eine filmische Sprache. Anja Salomonowitz zeichnet einfühlsam und kreativ ein filmisches, inneres Porträt dieser Ausnahmekünstlerin.
Damit ist dieser Film eigentlich kein Biopic mehr. Er ist eine malerische Beschreibung, wie Erinnerungen und Gefühle in keiner Zeit verankert sind und jederzeit Bilder hervorrufen können. [cp]


Von
Anja Salomonowitz
Mit
Birgit Minichmair, Johanna Orsini, Oskar Haag, Lukas Watzl, Carl Achleitner
Österreich 2024, 107 Minuten, ab 12 Jahren
Anzahl Plätze
200
Verfügbare Plätze
200
 
 

Termine

  • Sa, 22. Jun 20:00
  • Mo, 24. Jun 20:00
  • Mi, 26. Jun 20:00