Call me by your name

Es ist ein heißer, sonnensatter Sommer 1983, den der 17-jährige Elio mit seinen Eltern in der mondänen norditalienischen Landvilla verbringt. Elio hört klassische Musik und liest Bücher, geht schwimmen und langweilt sich, bis zu dem Tag als der charmante, gutaussehende amerikanische Gast seines Vaters ankommt, der dem Professor für Archäologie bei der Arbeit assistieren soll. Wie Elio hat der junge und selbstbewusste Mann jüdische Wurzeln. Die beiden unternehmen nach anfänglichem Misstrauen öfter gemeinsame Ausflüge und Elio beginnt zögerliche Annäherungsversuche, bis die Anziehung zwischen den beiden im Laufe des kurzen Sommers immer intensiver wird…
Die Erinnerungen des Ich-Erzählers Elio aus dem gleichnamigen Roman des Autors André Aciman übersetzt der Regisseur in ruhige, stimmungsvoll-sinnliche Bilder. Hauptdarsteller ist neben den tollen Schauspielern die verführerische Landschaft. Feinsinniger kann die Erweckung eines jungen Menschen kaum bebildert werden.

Regie
Luca Guadagnino
Darsteller
Thimotée Chalamet, Armie Hammer, Esther Garrel, Michael Stuhlbarg u.v.a
Länge
122 Minuten
FSK
ab 12 Jahren
Trailer


 
 

Alle Daten

  • Do, 10 Mai 20:00

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
4

Newsletter