Rara – meine Eltern sind irgendwie anders

Mit 13 Jahren befindet sich Sara in einem ganz besonderen Lebensabschnitt – gerade wurde ihre Zahnspange entfernt und sie ist jetzt bereit für die ersten Küsse. Sara tuschelt mit Freundin Pancha und flirtet mit Julian, und alles ist aufregend. Zu der gewöhnlichen Überforderung eines Teenagers kommt jedoch auch ihre Familiensituation. Für Sara selbst ist es eigentlich gar kein Thema, ihr Umfeld spricht jedoch über nichts anderes: Ihre Mutter ist lesbisch.
Seit der Trennung von Vater Victor lebt Mutter Paula in einer lesbischen Beziehung mit Lia. Sara und ihre jüngere Schwester Catalina stört das eigentlich kaum. Doch ihr Umfeld ist fest überzeugt, dass ein solches Familienmodell nicht funktionieren kann. Besonders der Vater wartet auf einen Fehltritt, den er im Sorgerechtsstreit ausnutzen kann, um gegen Paula zu gewinnen. Der Druck von außen wächst zusehends. [cp]

Spanisches Original mit dt. Untertiteln

Regie
Pepa San Martín
Darsteller
Julia Lübbert, Emilia Ossandon, Mariana Loyola
Länge
86 Minuten
Produktion
Argentinien/Chile 2016
Trailer


 
 

Alle Daten

  • Do, 21 Jun 20:00

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
7
Datum : Freitag, 7 September

Newsletter