Meine Tochter – Figlia Mia

Ein Dorf in Sardinien in greller, staubiger Sommerhitze: Die neunjährige Vittoria glaubt, dass Tina ihre Mutter ist – denn sie ist die Frau, die sich liebevoll um sie kümmert und bei der sie lebt. Das Mädchen weiß nichts von dem Deal, den Tina und ihr Mann mit Angelica geschlossen haben: Angelica, die psychisch labil ist und als Dorfschlampe gilt, bekommt Geld und hält sich dafür von ihrer Tochter fern. Doch dann steht eines Tages der Gerichtsvollzieher auf der Matte und fordert 28.733 Euro von Angelica – eine Summe die weder sie noch das selbsterklärte Elternpaar aufbringen kann. Angelica ist gezwungen, ihren Hof und ihre Tiere abzugeben, will aber vor ihrem Umzug aufs italienische Festland Vittoria noch einmal sehen. Das Treffen läuft zwar schlecht, aber das Mädchen merkt doch, dass es eine starke Verbindung zu Angelica hat, das Schicksal nimmt seinen Lauf…
Mutter und Tochterverbindung, Verschmelzung und Entfremdung als mystischer, Inselfilm voller Zitate, Anspielungen und Symbole.

Regie
Laura Bispuri
Darsteller
Valeria Golino, Alba Rohrwacher, Sara Casu, Udo Kier, Michele Carboni
Länge
100 Minuten
FSK
ab 12 Jahren
Produktion
Deutschland/Italien/CH 2018
Trailer


 
 

Alle Daten

  • Do, 9 Aug 20:00

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
Datum : Donnerstag, 2 August

Newsletter