Das Zaubermännchen

Der prahlsüchtige Müller Kunz behauptet, seine schöne Tochter Marie könne Stroh zu purem Gold verspinnen. Als der König davon erfährt, lässt er kurzerhand Marie als Gefangene in sein Schloss bringen, damit sie durch ihre Kunst die leeren Kassen des Herrschers füllt. Der verzweifelten Marie erscheint plötzlich ein Männchen und spinnt das ganze Stroh zu Gold. Diese Hilfe aber hat ihren Preis: Das Männchen verlangt das erstgeborene Kind von ihr. Nach einem Jahr, Marie ist inzwischen die Frau des Königs, kommt ihr Kind zur Welt. Das Männchen will nun seine versprochene Belohnung. Die erschrockene Marie fleht das Männchen an, ihr das Kind zu lassen. Dieses zeigt Großmut und ist unter der Bedingung, dass Marie seinen Namen errät, zum Verzicht bereit. Der treue Müllersbursch Hans kommt Marie zu Hilfe…
Eine wunderbar zeitlose Verfilmung des Märchens Rumpelstilzchen mit realen Schauspielern, ganz ohne die Trickkiste der Animation zu bemühen. [cp]

Regie
Christoph Engel, Erwin Anders
Darsteller
Karl-Heinz Rothin, Karin Lesch u.v.a.
Länge
74 Minuten
Produktion
DDR 1960
 
 

Alle Daten

  • Sa, 20. Okt 15:00
  • Sa, 27. Okt 15:00

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
6
Datum : Donnerstag, 6. Dezember

Newsletter

Vorverkauf

Für normale Kinovorstellungen gibt es keinen Vorverkauf.

Nur für ganz wenige Events (z. B. Fasching, Konzerte, ...) gibt es einen Vorverkauf und der wird jeweils rechtzeitig angekündigt.

Reservierungen

Wir haben einen großen Kinosaal, der 230 Zuschauer fassen kann. Deshalb sind Reservierungen eigentlich nicht notwendig. Möchten Sie trotzdem reservieren, dann senden Sie bitte ein Email an reservierung@marias-kino.de.

Heute 21 Gestern 370 Woche 391 Monat 3616 Insgesamt 200553