Jota – Mehr als Flamenco

Der stolz-elegante Tanz Jota wird fast überall in Spanien getanzt, wobei es regionale Unterschiede in der Ausführung gibt. Zu den bekanntesten Varianten gehören die aragonesische, die navarrensische und die galicische Jota. Die Entstehung und Geschichte der Jota wird erzählt, die Tanz-Bewegung, die sich für Erhalt und Weiterentwicklung der Jota als Kulturgut einsetzt, wird porträtiert und es wird getanzt, dass einem die Augen glänzen. Szenen aus verschiedenen Jota-Aufführungen fließen ein, an denen unter vielen anderen Tänzern die weltberühmte Flamenco-Königin Sara Baras beteiligt ist. Auch musikalisch hat die interessante Jota viel Abwechslung zu bieten, so ist die Musikkulisse zum Film ausgesprochen hörenswert und verbindet sich mit den Tänzern auf den Bühnen zu einem Erlebnis, wie man es von Carlos Sauras vorhergehenden Musikdokumentationen „Sevillanas“, „Flamenco“ oder „Fados“ kennt. [cp]

Regie
Carlos Saura
Darsteller
Miguel Ángel Berna, Sara Baras, Ara Malikian
Länge
84 Minuten
FSK
ab 12 Jahren
Produktion
Spanien/Argentinien 2018
Trailer


 
 

Alle Daten

  • So, 13. Jan 17:30
  • Sa, 19. Jan 17:30
  • So, 20. Jan 17:30

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
Datum : Donnerstag, 3. Januar

Newsletter

Vorverkauf

Für normale Kinovorstellungen gibt es keinen Vorverkauf.

Nur für ganz wenige Events (z. B. Fasching, Konzerte, ...) gibt es einen Vorverkauf und der wird jeweils rechtzeitig angekündigt.

Reservierungen

Wir haben einen großen Kinosaal, der 230 Zuschauer fassen kann. Deshalb sind Reservierungen eigentlich nicht notwendig. Möchten Sie trotzdem reservieren, dann senden Sie bitte ein Email an reservierung@marias-kino.de.

Heute 340 Gestern 441 Woche 2619 Monat 8000 Insgesamt 216663