Anderswo. Allein in Afrika

414 Tage lang durchquert ein junger Mann mit seinem Fahrrad allein in 15.000 Kilometern 15 afrikanische Länder.
Unerwartet getrennt von seinen beiden Reisegefährten steht Anselm vor einer schweren Entscheidung: Ebenfalls zurück nach Hause oder allein mit dem Fahrrad weiter durch die Kalahari-Wüste? Er wagt den Schritt ins Unbekannte und Tritt für Tritt entfaltet sich ein atemberaubender Weg durch den afrikanischen Kontinent. Kein Wasser kaufen können, nur aus eigener Kraft reisen, trotz wilder Tiere in der Natur zelten – Afrika ist unberechenbar und herausfordernd. Doch selbst nach schweren Krankheiten und 3.000 Kilometern gegen permanenten Nordwind durch die Sahara ist klar: Afrika ist auch kraftvoll, farbenfroh und voller Leben. Es wächst in Anselm eine tiefe Liebe zu diesem riesigen Kontinent, ein tiefes Vertrauen in seine Mitmenschen und sich selbst, sowie die Erkenntnis, dass man allein nicht einsam sein muss. Schon immer saß der studierte Geophysiker gerne auf dem Rad. Dank zahlreicher Unterstützer und einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne gelang es dem Hamburger, aus seinen Afrika-Aufnahmen einen Film zu machen und diesen in die Kinos zu bringen – eine Bereicherung für uns alle! [cp]

Regie
Anselm Nathanael Pahnke
Länge
103 Minuten
Produktion
Deutschland 2018
 
 

Alle Daten

  • Sa, 9. Feb 17:30
  • So, 10. Feb 17:30
  • Sa, 16. Feb 17:30
  • So, 17. Feb 17:30

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1

Vorverkauf / Reservierungen

Für normale Kinovorstellungen bzw. Opernübertragungen gibt es keine Reservierungen und keinen Vorverkauf. Wir haben einen der letzten großen Kinosäle im Chiemgau mit 230 Sitzplätzen (die nicht nummeriert sind). Sie können einfach kommen und finden immer einen Platz.

web01

 

 

 

Nur für ganz wenige Events (z. B. Fasching, Konzerte, ...) gibt es einen Vorverkauf, der dann rechtzeitig angekündigt wird.

Newsletter

Heute 79 Gestern 232 Woche 79 Monat 7193 Insgesamt 291352