Bühnenprogramm: Die Kunst des Geräuschemachens

Seit den Anfängen des Tonfilms sitzen Geräuschemacher in Studios und vertonen laufende Bilder in „Echtzeit“. Das Handwerk erlernt man bis heute nur durch Überlieferung – und kleine Geheimnisse der Klangerzeugung werden gehütet wie Zaubertricks. Wer einmal einen Geräuschemacher bei seiner Arbeit gesehen und gehört hat, wird verzaubert als wäre es die Show eines Magiers. Die Regisseurin und Sprecherin Andrea Kilian und Max Bauer, einer der renommiertesten Geräuschemacher Deutschlands, nehmen die Zuhörer mit auf eine Klangreise durch die Geschichte des Geräuschemachens von der Antike bis in die 30er Jahre. Höhepunkt dieses Abends ist die Live-Vertonung eines Stummfilms von Georges Méliès von 1902. „Was Bauer und Kilian da aufführen, ist weit mehr als ein Vortrag, auch der Begriff Performance trifft es nicht ganz: Ihre Aufführung ist (...) eine gelungene Collage aus Theater, Hörbild und Radiofeature vom Allerfeinsten.“ (SZ)
Der Verein der Bühnenkunst Förderer belebt seit 2013 den Bereich der darstellenden Künste in Prien und Umgebung u.a. mit dem Theaterfestival Dramasuri 2017 und 2018.
16,- Euro, 9,- Euro ermäßigt (bis 18 Jahre), Kartenreservierung ausschließlich unter: www.buehnenkunstfoerderer.de

Karten: Vorverkauf über Marias Kino, immer 30 Min. vor den Kinospielzeiten und natürlich an der Abendkasse in Marias Kino am 30.03. ab 19:00 Uhr

Vimeo


 
 

Alle Daten

  • Sa, 30. Mär 20:00

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
5

Vorverkauf / Reservierungen

Für normale Kinovorstellungen bzw. Opernübertragungen gibt es keine Reservierungen und keinen Vorverkauf. Wir haben einen der letzten großen Kinosäle im Chiemgau mit 230 Sitzplätzen (die nicht nummeriert sind). Sie können einfach kommen und finden immer einen Platz.

web01

 

 

 

Nur für ganz wenige Events (z. B. Fasching, Konzerte, ...) gibt es einen Vorverkauf, der dann rechtzeitig angekündigt wird.

Newsletter

Heute 250 Gestern 269 Woche 250 Monat 5398 Insgesamt 300695