Der unverhoffte Charme des Geldes

Der eingefleischte Kapitalismusgegner Pierre-Paul, ein ebenso liebenswürdiger wie weltfremd wirkender Doktor der Philosophie, jobbt sich seine Kröten bei einem Kurierdienst zusammen, weil er für beruflichen Erfolg einfach immer irgendwie zu intelligent ist. Als ihm am Rande eines Banküberfalls zwei Säcke voller Geld quasi vor die Füße fallen, stellt sich für ihn – nach einigen anfänglichen, nicht ausschlagbaren Annehmlichkeiten – bald die Frage: Wohin mit der ganzen Kohle? Denn nicht nur Mafia und Finanzbehörden, sondern auch zwei gewiefte Polizisten haben ein verdächtig großes Interesse an seinem überraschenden Reichtum. Mithilfe einer neuen, teuren Freundin und eines gerade eben aus dem Knast entlassenen Offshore-Banker-Finanzgenies gelingt es ihm, ein System auszutricksen, in dem alles auf Erfolg und Geld ausgerichtet ist…
Wie vom Regisseur Arcand gewohnt, verbindet er auch hier geschickt Gesellschaftskritik mit einer großen Portion Humor. Herausgekommen ist ein intelligentes Heist-Movie, das Spaß macht und am Ende auf berührende Art auf die wahren Lebenswerte verweist.

Regie
Denys Arcand (Oskar für: Die Invasion der Barbaren)
Darsteller
Alexandre Landry, Maripier Morin, Rémy Girard, Maxim Roy
Länge
128 Minuten
FSK
ab 12 Jahren
Produktion
Kanada 2018
Trailer


 
 

Alle Daten

  • Do, 12. Sep 20:00

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
5

Vorverkauf / Reservierungen

Für normale Kinovorstellungen bzw. Opernübertragungen gibt es keine Reservierungen und keinen Vorverkauf. Wir haben einen der letzten großen Kinosäle im Chiemgau mit 230 Sitzplätzen (die nicht nummeriert sind). Sie können einfach kommen und finden immer einen Platz.

web01

 

 

 

Nur für ganz wenige Events (z. B. Fasching, Konzerte, ...) gibt es einen Vorverkauf, der dann rechtzeitig angekündigt wird.

Newsletter

Heute 217 Gestern 359 Woche 960 Monat 5664 Insgesamt 338524