DORNRÖSCHEN

Das Royal Ballet lädt dazu ein, sich in der dunklen Jahreszeit in die märchenhafte Welt von „Dornröschen“ entführen zu lassen.
„Dornröschen“, das ursprünglich von Ma­rius Petipa choreografiert wurde, enthält in dieser Produktion Elemente der Choreo­grafen Fre­derick Ashton, Anthony Dowell und Christopher Wheeldon. In der heraus­ragenden Besetzung tanzen die Ersten Tänzer des Royal Ballet Lauren Cuthbertson die Prinzessin Aurora und Federico Bonelli den Prinz Florimund. Einige der berühmtesten Passagen der Ballettgeschichte finden sich in „Dornröschen“, darunter das berühmte „Rosen-Adagio“, der Walzer oder das Pas de Deux der Prinzessin Florine und des Blauen Vogels. Die Musik des Balletts schrieb Pjotr Iljitsch Tschaikowsky.
„Dornröschen“ basiert auf dem gleichnamigen Märchen. Die böse Fee Carabosse ist wütend, als sie nicht zur Taufe von Prinzessin Aurora eingeladen wird, und um sich zu rächen, spricht sie einen Fluch aus: Wenn Aurora erwachsen wird, sticht sie mit dem Finger in eine Spindel und stirbt. Die Fliederfee ändert den Fluch, so dass Aurora nicht stirbt, sondern in einen tiefen Schlaf fällt, aus dem sie von einem Prinzen geweckt werden kann...

Dauer ca. 3 ½ Std. einschließlich Pause

 
 

Alle Daten

  • So, 19. Jan 15:00

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Vorverkauf / Reservierungen

Für normale Kinovorstellungen bzw. Opernübertragungen gibt es keine Reservierungen und keinen Vorverkauf. Wir haben einen der letzten großen Kinosäle im Chiemgau mit 230 Sitzplätzen (die nicht nummeriert sind). Sie können einfach kommen und finden immer einen Platz.

web01

 

 

 

Nur für ganz wenige Events (z. B. Fasching, Konzerte, ...) gibt es einen Vorverkauf, der dann rechtzeitig angekündigt wird.

Newsletter

Heute 312 Gestern 650 Woche 3411 Monat 14907 Insgesamt 382166