Porträt einer jungen Frau in Flammen

Ein ungewöhnlicher Auftrag führt die Pariser Malerin Marianne im Jahr 1770 auf eine einsame Insel an der Küste der Bretagne: Sie soll heimlich ein Gemälde von Héloïse anfertigen, die gerade eine Klosterschule für junge adelige Frauen verlassen hat und bald verheiratet werden soll. Denn Héloïse weigert sich, Modell zu sitzen, um gegen die von ihrer Mutter arrangierte Ehe zu protestieren. So beobachtet Marianne Héloïse während ihrer Spaziergänge an die Küste und malt abends aus dem Gedächtnis heraus ihr Porträt. Langsam wächst zwischen den eindringlichen Blicken eine unwiderstehliche Anziehungskraft. In wunderschönen, brillanten Bildern, die selbst Gemälde sein könnten, erzählt die renommierte Céline Sciamma eine unglaublich feine Geschichte mit zwei hervorragenden Schauspielerinnen, von einer unmöglichen Liebe, einer Verbindung, die auch dann noch existiert, als die beiden Frauen, zumindest räumlich, schon lange getrennt sind. Der Publikums- und Kritikerliebling in Cannes – ausgezeichnet für das beste Drehbuch. [cp]

Regie
Céline Sciamma
Darsteller
Noémie Merlant, Adèle Haenel, Valeria Golino
Länge
119 Minuten
FSK
ab 12 Jahren
Produktion
Frankreich 2019
Trailer


 
 

Alle Daten

  • Fr, 6. Dez 20:00
  • Sa, 7. Dez 20:00
  • So, 8. Dez 20:00
  • Mo, 9. Dez 20:00
  • Di, 10. Dez 20:00
  • Mi, 11. Dez 20:00

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
5

Vorverkauf / Reservierungen

Für normale Kinovorstellungen bzw. Opernübertragungen gibt es keine Reservierungen und keinen Vorverkauf. Wir haben einen der letzten großen Kinosäle im Chiemgau mit 230 Sitzplätzen (die nicht nummeriert sind). Sie können einfach kommen und finden immer einen Platz.

web01

 

 

 

Nur für ganz wenige Events (z. B. Fasching, Konzerte, ...) gibt es einen Vorverkauf, der dann rechtzeitig angekündigt wird.

Newsletter

Heute 11 Gestern 388 Woche 3180 Monat 3591 Insgesamt 336451