I Masnadieri

Mit der Rückkehr von I Masnadieri konzentriert sich die Scala auf Verdis frühes Repertoire. Ein historischer Moment. Seit 1978 fehlt diese Oper in Mailand. Die neue Produktion hat zwei renommierte Signaturen: den prominenten italienischen Dirigenten Michele Mariotti und den schottischen Regisseur David McVicar, dessen elegante und spektakuläre Inszenierungen als zeitgenössische Klassiker gelten. Sie werden das ehrgeizige und lebendige Libretto auf der Grundlage von Schillers erstem Drama voller romantischer Emotionen, Verkleidungen, Brudermordrevolten und verzweifelter Liebe zum Leben erwecken. I Masnadieri ist in erster Linie ein Titel, der ein Quartett mit großartigen Stimmen erfordert: Lisette Oropesa, eine der gefragtesten Sopranistinnen weltweit und Trägerin des Tucker-Preises 2019, debütiert an der Scala zusammen mit dem Tenor Fabio Sartori, dem Bariton Massimo Cavalletti und dem Bass Michele Pertusi.
Wir freuen uns, Ihnen die Aufzeichnung vom Juli 2019 auf der großen Leinwand und mit gewohnt hervorragendem Ton präsentieren zu können.
Dauer ca. 3 Std. einschließlich Pause

Trailer


 
 

Alle Daten

  • So, 12. Jan 11:30

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So

Vorverkauf / Reservierungen

Für normale Kinovorstellungen bzw. Opernübertragungen gibt es keine Reservierungen und keinen Vorverkauf. Wir haben einen der letzten großen Kinosäle im Chiemgau mit 230 Sitzplätzen (die nicht nummeriert sind). Sie können einfach kommen und finden immer einen Platz.

web01

 

 

 

Nur für ganz wenige Events (z. B. Fasching, Konzerte, ...) gibt es einen Vorverkauf, der dann rechtzeitig angekündigt wird.

Newsletter

Heute 171 Gestern 545 Woche 2045 Monat 13541 Insgesamt 380800