Motherless Brooklyn

Im New York des Jahres 1954 wird der König von Brooklyn, Frank Minna, ermordet. Detektiv Lionel Essrog, der für seinen Chef Minna nicht immer legale Aufträge übernahm, versucht den Mord aufzuklären. Der Ermittler leidet unter dem Tourette-Syndrom und somit unter unkontrollierbaren Muskelzuckungen und außerdem gibt er merkwürdige Laute von sich. In einem Nachtclub kommt Essrog auf die Spur einer jungen Frau, die Proteste gegen Immobilienhai Moses Randolph anführt. Randolph lässt Stadtgebiete zu Slums erklären, damit er sie abreißen lassen und dort eine Schnellstraße errichten kann. Gleichzeitig schlägt und erniedrigt Randolph seinen Bruder Paul, der später die Seiten wechselt und Essrog in dem Fall unterstützt...
Episch und ausladend ist „Motherless Brooklyn“, die zweite Regiearbeit von Schauspieler Edward Norton, der einen modernen Roman in die 50er Jahre verlegt, um von Rassismus und Stadtplanung in New York zu erzählen. Ein Herzensprojekt! [cp]

Regie
Edward Norton
Darsteller
Edward Norton, Alec Baldwin, Willem Dafoe, Gugu Mbatha-Raw, Bruce Willis
Länge
144 Minuten
FSK
ab 12 Jahren
Produktion
USA 2019
Trailer


 
 

Alle Daten

  • Sa, 25. Jan 20:00
  • Mi, 29. Jan 20:00

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2

Vorverkauf / Reservierungen

Für normale Kinovorstellungen bzw. Opernübertragungen gibt es keine Reservierungen und keinen Vorverkauf. Wir haben einen der letzten großen Kinosäle im Chiemgau mit 230 Sitzplätzen (die nicht nummeriert sind). Sie können einfach kommen und finden immer einen Platz.

web01

 

 

 

Nur für ganz wenige Events (z. B. Fasching, Konzerte, ...) gibt es einen Vorverkauf, der dann rechtzeitig angekündigt wird.

Newsletter

Heute 335 Gestern 579 Woche 2947 Monat 14226 Insgesamt 362924