• Lassie ...
    Lassie ...

    17.10. + 24.10.

  • Brot
    Brot

    ab 17.10.

  • ab 17.10.
    Persischstunden

    ab !7.10.

  • Die Blechtrommel
    Die Blechtrommel

    am 22.10.

  • TENET
    TENET

    ab 23.10.

  • Über die Unendlichkeit
    Über die Unendlichkeit

    ab 24.10.

  • Giselle
    Giselle

    am 25.10.

  • robots and bots
    robots and bots

    am 29.10.

  • Eine Frau ...
    Eine Frau ...

    ab 30.10.

  • Die fantastische Reise ...
    Die fantastische Reise ...

    am 31.10.

  • Das Avo Pärt Gefühl
    Das Avo Pärt Gefühl

    ab 31.10.

KARTENRESERVIERUNG

Bitte reserervieren Sie direkt auf unserer Webseite bei den Filmbeschreibungen.

Es wird sofort geprüft, ob noch Plätze zur Verfügung stehen und Sie erhalten eine Bestätigung der Reservierung per Email. Auch die Einlassprozedur ist damit für uns und für Sie einfacher.

Es besteht bis auf weiteres Maskenpflicht am Sitzplatz während der Vorstellung.

Die Epoche des Menschen – Das Anthropozän

 Buchung geschlossen
 
14

Haben die Wissenschaftler der „Anthropocene Working Group“ Recht? Sind wir im Zeitalter des Anthropozän angekommen, in dem die Spezies Mensch die Erde beherrscht und verändert – und dabei ausbeutet und zerstört? „Die Epoche des Menschen“ spannt den Bogen von den kilometerlangen Betonwällen, die inzwischen mehr als die Hälfte von Chinas Küsten schützen müssen, über die weltweit größten Bagger im Tagebau in Nordrhein-Westfalen, eine Pottasche-Mine im Ural, die sibirische Industriestadt Norilsk, das australische Great Barrier Reef bis hin zu Verdunstungsbecken in der Atacama-Wüste, wo Lithium gewonnen wird, das in psychedelischen Farben schillert. Aus Sicht der Anthropocene Working Group ist inzwischen der Mensch so beherrschend für das Schicksal des Globus, dass diese Änderung der Balance ausreicht, um ein neues Erdzeitalter auszurufen.
Die Filmemacher sind um den Globus gereist, um mit modernster Kameratechnik die Beweise dafür zu sammeln und spürbar zu machen, wie sehr der Mensch den ganzen Planeten dominiert. [cp]

Regie: Jennifer Baichwal, Nicholas De Pencier, Edward Burtynsky

Länge: 87 Minuten

FSK: ohne Altersbeschränkung

Produktion: Kanada 2018

Trailer


 
 

Termine

  • Sa, 10. Okt 20:00
  • Di, 13. Okt 20:00

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
9

Newsletter

Heute 167 Gestern 713 Woche 1613 Monat 12552 Insgesamt 456726