Belfast

belfast3

Vermutlich weil er mit Verfilmungen von Shakespeare-Stücken berühmt wurde ist kaum bekannt, dass Kenneth Branagh kein Engländer ist, sondern aus Nordirland stammt. Ende der 60er Jahre kehrten seine Eltern ihrer Heimat den Rücken, was für den jungen Branagh wohl nicht einfach war, dem älteren nun aber den Stoff zu seinem autobiographischen Film „Belfast“ liefert, der mit viel Humor und mancher Sentimentalität eine Ode an die irische Seele ist.
Die tiefen, liebevollen und bewegenden Einblicke, die Kenneth Branagh in „Belfast“ in den Alltag seiner Heimatstadt und deren Bewohner*innen gibt, basieren auf den ganz persönlichen Erfahrungen und Erinnerungen des Regisseurs. Vor der Kamera seines neuen, selbst geschriebenen Films versammelt er ein hochkarätiges Ensemble, zu dem neben der Golden-Globe-nominierten Caitríona Balfe und Oscar-Gewinnerin Judi Dench auch der fantastische zehnjährige Newcomer Jude Hill in der Hauptrolle gehört. Oskar 2022 für das beste Originaldrehbuch. [cp]

Von
Kenneth Branagh
Mit
Jude Hill, Caitríona Balfe, Judi Dench
Großbritannien 2021, 98 Minuten, ab 12 Jahren


 
 

Termine

  • Fr, 8. Apr 2022 20:00
  • Mo, 11. Apr 2022 20:00
  • Di, 12. Apr 2022 20:00