Igor Levit. No Fear

17
igorlevit

Mit 34 Jahren ist Igor Levit ein Ausnahmekünstler in der Welt der klassischen Musik. Ein junger Rebell, der sich – am Klavier – in einen reifen Musiker, eine alte Seele verwandelt. „Igor Levit. No Fear“ begleitet den Pianisten bei der Erkundung seines „Lebens nach Beethoven“, bei der Suche nach seiner nächsten Herausforderung, seiner Identität als Künstler. Wir beobachten Levit bei der Aufnahme neuer Stücke, seinem intensiven Eintauchen in die Musik, seiner Zusammenarbeit mit Dirigenten, Orchestern und Künstlern, seiner Hinwendung zum Publikum. Aber Levit will mehr als konzertieren. Er kam mit acht Jahren als jüdischer Einwanderer russischer Abstammung nach Deutschland und hat sich seitdem immer wieder öffentlich zu Wort gemeldet – eine Überlebensstrategie, die er in seinem Leben und in seiner Musik verfolgt.
Über einen Zeitraum von zwei Jahren begleitet „Igor Levit. No Fear“ den Künstler auf seinem Parcours zwischen einer traditionellen Karriere in der Klassik, seinem Bedürfnis nach politischem Engagement und einem ungewissen Weg als Musiker, der verbindet und inspiriert. [cp]

Von
Regina Schilling
Deutschland 2022, 118 Minuten, ohne Altersbeschränkung


Anzahl Plätze
200
Verfügbare Plätze
183
 
 

Termine

  • Sa, 12. Nov 2022 17:30
  • So, 13. Nov 2022 17:30