Zeiten des Umbruchs

8
zeiten-des-umbruchs

Mitte der 1980er-Jahre lebt der kleine Paul als Mitglied einer wohlhabenden jüdischen Familie in New York. Seine Mutter Esther hat immer viel zu tun und sein Vater Irving bemüht sich zwar, ein guter Vater zu sein, ist dabei aber oft sehr streng. Zu streng für den sensiblen Jungen, der sich in seiner Familie neben seinem frechen Bruder Ted oft alleingelassen fühlt. Sein Großvater Aaron scheint den Jungen als Einziger zu verstehen und ist ihm eine große Stütze. Als das neue Schuljahr beginnt, lernt Paul den Schwarzen Jonathan kennen. Er ist etwas älter, weil er sitzengeblieben ist und lebt bei seiner kranken Großmutter unter ärmlichen Verhältnissen. Paul freundet sich mit ihm an und stellt fest, dass es sein neuer Freund schafft, trotz seiner schwierigen Lebensverhältnisse an Werten wie Ehrlichkeit und Loyalität festzuhalten. Im Laufe ihrer Freundschaft stellt Paul jedoch fest, dass nicht jeder im Leben die gleichen Chancen bekommt ...
Semi-autobiografischer Film über die Jugend von Regisseur James Gray, der von seiner Kindheit in den 1980er Jahren im New Yorker Stadtteil Queens erzählt. [cp]

Von
James Gray
Mit
Anne Hathaway, Jeremy Strong, Banks Repeta, Anthony Hopkins, Jessica Chastain
USA 2022, 115 Minuten, ab 12 Jahren


Anzahl Plätze
200
Verfügbare Plätze
192
 
 

Termine

  • Fr, 30. Dez 2022 20:00
  • So, 1. Jan 2023 20:00
  • Mo, 2. Jan 2023 20:00
  • Di, 3. Jan 2023 20:00
  • Mi, 4. Jan 2023 20:00