• Wir töten Stella - ab 27.01.

  • Das Leuchten der Erinnerung - ab 02.02.

  • Wonder Wheel - ab 19.01.

  • Eine bretonische Liebe - ab 10.02.

Kinofasching

Der Kinofasching am Freitag, den 09.02.2018 ist ausverkauft! Wir danken für euer Interesse. Nächstes Jahr auf ein Neues.

Kinokalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : Mo, 1 Jan
4
Datum : Do, 4 Jan
25
Datum : Do, 25 Jan

Newsletter


Hier können Sie unseren wöchentlichen Newsletter abonnieren.


catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi

Dieses bescheuerte Herz

Regie
Marc Rothemund
Darsteller
Elyas M‘Barek, Philip Schwarz, Nadine Wrietz
Länge
106 Minuten
FSK
ohne Altersbeschränkung
Produktion
Deutschland 2017
Trailer


Lenny der fast 30-jährige verwöhnte Sohn eines Herzspezialisten führt ein Leben in Saus und Braus. Arbeiten ist nicht sein Ding – feiern, Geld ausgeben und nichts tun, dagegen sehr. Seinem Vater reicht es, er sperrt ihm die Kreditkarte und lässt ihm nur eine Chance, sein Luxus-Lotter-Leben wieder zurückzubekommen: Lenny muss sich um den seit seiner Geburt schwer herzkranken 15-jährigen David kümmern. Zwei Welten prallen aufeinander, als der Lebemann aus schwerreichem Haus den kranken David aus der tristen Hochhaussiedlung kennenlernt und mit ihm all die Dinge unternimmt, die dieser schon immer erleben wollte.  Bald stellt der sonst verantwortungslose Lenny fest, dass eine brüderliche Freundschaft zugeschlagen hat, dass er an dem Teenager hängt, und zwar mehr, als ihm lieb ist.

So leben, als könnte jeder Tag der letzte sein ist alltägliches Motto für Daniel Meyer. Der 20-Jährige ist Vorbild für diesen berührenden Film, der nicht nur Zuschauer, sondern auch die Schauspieler wirklich ergriffen hat. Bei der Premierenfeier in Berlin stand der herzkranke Daniel mit den Schauspielern seiner Lebensgeschichte auf der Bühne.                [cp]

 
 

Alle Daten

  • Sa, 10 Feb 17:30
  • So, 11 Feb 17:30

59611 (3)